Skip to content
BILD am Sonntag | Walter Straten (print)

Die Dame mit Katze macht Lust – auf Kunst
Kulture, BILD am Sonntag
Walter Straten
März 15, 2019


Die Dame ist ein echter Hingucker bei der Kunstmesse „The European Fine Art Fair“ (TEFAF) bis 24. März in Maastricht. Kokett schaut sie uns an und hält eine Katze im Arm, ein Symboltier für Verführung. Und Verführung ist ihr Beruf. Als Kurtisane im Florenz des 16. Jahrhunderts musste sie gelbe „Dienstkleidung“ tragen. Das Gemälde des Renaissance-Künstlers Antonio d’Ubertino, genannt Bacchiacca (1499 bis 1572), kostet bei US-Händler Nicolas Hall 850.000 Dollar. Auch zu sehen: Zar Alexander I. schenkte PreußenKönigin Luise ein dreifüßiges Tischchen. Für 780.000 Euro zu kaufen bei der Bremer Galerie Neuse. Und die Frankfurter Kunsthandlung Rumbler zeigt an ihrem Stand eine „Liebeswand“ mit erotischer Graik u.a. von Rubens und Rembrandt. Na, Lust auf Kunst bekommen?

Back To Top